Aktionen des Heimatvereins zum Baum des Jahres

Aktion Baum des Jahres!

Die seinerzeit durch Siggi Brunkhorst angeschobene Aktion Baum des Jahres zielt darauf ab, unsere einheimischen Baumarten wieder stärker in das Bewusstsein der Bevölkerung zurück zu rufen. Insbesondere auch was die Besonderheiten jeder Baumart und die unterschiedlichsten Möglichkeiten ihrer wirtschaftlichen Nutzbarkeit angeht. Dafür wird jedes Jahr vom Kuratorium Baum des Jahres ein Baum ausgewählt , ähnlich der Wahl des Vogel des Jahres. Es wurden mittlerweile über 40 Baumarten zum Baum des Jahres erklärt.

Nach einigen Unstimmigkeiten bezüglich der passenden Pflanzfläche wurden im Frühjahr 2011 endlich die für den Standort am geeignetsten Bäume als Setzlinge gekauft und zum aklimatisieren in eine Ecke der Fläche gepflanzt. Nachdem im Winter 2011-2012 die Fläche von Wildwuchs und Gebüsch befreit worden war, konnte es endlich los gehen. Die Bäume wurden an ihren entgültigen Standort umgepflanzt. Gegen Wildverbiss wurde die gesamte Fläche eingezäunt. Eine Erweiterung ist schon vorgesehen. in der Planung ist eine Sitzgruppe in der Mitte der Fläche sowie eine Beschilderung der einzelnen Bäume, aus der Art und Nutzung der Baumarten hervorgeht. Außerdem soll ein Wald und Moorlehrpfad angelegt werden. Der Bereich soll nach Fertigstellung öffentlich zugänglich gemacht werden. Angedacht sind auch Führungen für Kindergärten und Schulklassen. Zur besseren Begehbarkeit wird ein Rundweg aus Holzhackschnitzeln angelegt.

 

Unser besonderes Dankeschön gilt einmal mehr der Kreissparkasse Stade www.ksk-stade.de ,sowie dem Forstamt Wiegersen www.fowi.de und allen anderen die uns finanziell oder mit Sachzuwendungen unterstützt haben, oder noch werden.

 

Veranstaltungen

NOEVENTS